Stöbern Sie durch unsere Angebote (15 Treffer)

Buddy Holly - Alternatively (LP, Red Vinyl)
17,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Bullseye-El Toro Records) 12 Tracks - Zum Gedenken an den 60. Todestag bringt El Toro Records dieses Album mit einem Dutzend der größten Songs von Buddy Holly aus den Jahren 1955 bis 1958.... aber in alternativen Versionen, von denen viele hier zum ersten Mal überhaupt im 12´´ Vinylformat neu aufgelegt wurden. Spielt sie so, wie sie bestimmt sind, gespielt zu werden - LAUT!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Rumble On The Beach & The Perc Meets The Hidden...
8,50 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2016/Sireena) 2-Track Single, 45 U/Min - Limited Edition - 500 Copies - White Vinyl - Kleines Innenloch und Bildhülle. Mit Rumble On The Beach auf der A-Seite mit einer bisher auf Vinyl unveröffentlichten Live-Version des Klassikers ´Purple Rain´ zum Gedenken an Prince, sowie The Perc Meets The Hidden Gentleman auf der A-Seite mit der Eigenkomposition ´Chainsmoker´s Thrill´, ein interessanter Mix aus Country und Wave in der klassischen Independent Tradition. Großartige Single-Zusammenstellung!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Lee Kernaghan - Lee Kernaghan And Special Guest...
49,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2015/ABC) 20 Titel, 2-CD und 60 Seiten Booklet (englisch) im Schuber (14x19.5cm) Vor 100 Jahren, am 25sten April 1915 ist die australische/neuseeländische/tongasische Armee im ersten Weltkrieg in Gallipoli gelandet und die drei Länder hatten anschliessend viele tödlich verwundete Soldaten zu beklagen, deren Anzahl, gemessen an der damaligen Bevölkerungsdichte, sehr hoch war. Seit dem Jahr 1916 wurde dieser Tag zum offiziellen australischen Nationalfeiertag erklärt, um den Opfern zu gedenken! Lee Kernaghan widmete sich mit einer Reihe australischer Künstler und Musiker diesem Projekt, um den ´Geist´ von Anzacs musikalisch aufzuarbeiten. Die Deluxe Edition beinhaltet vier Lieder mehr als die reguläre Edition und kommt in einer speziellen Verpackung, welches Briefe, Geschichten, Bilder u.v.m. enthält!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Lonnie Donegan - Lonnie Donegan Meets Leinemann...
17,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Made In Germany) 25 Titel 1974 und 1976 - digipac. ,- The 1. nationale Ragtime, Rock & Skiffle Gruppe LEINEMANN trifft die englisch Elivis, der ´King Of Skiffle´, Herr LONNIE DONEGAN. Das alles in den Jahren 1974 und 1976. Unter der Überschrift ´Donegan trifft Leinemann´ gingen sie auf Tournee und nahmen zwei sehr erfolgreiche Alben auf - ´Lonnie Donegan trifft Leinemann´ und ´Lonnie Donegan trifft Leinemann - Land Straßen´. Zwischen dem musikalischen Mastermind und dem Waschbrettvirtuosen Ulf Krüger und Lonnie Donegan sind eine jahrzehntelange Freundschaft entstanden. Und so ist es dass Ulf Krüger, ein riesiger Fan von Lonnie Donegan, ein paar Aufnahmen für und mit seinem Idol. Donegan war begeistert, als er hörte. nimmt und sagt: ´Lasst uns diesen Ulf freilassen!´ ,- Sadly it shouldn´t der ´King Of Skiffle´ starb an einem Herzinfarkt an den Folgen eines 11.03.2002 kurz vor seinem Auftritt im London Royal Albert Hall bei einem Konzert zum Gedenken an den Beatle George Harrison (´Konzert für George´). Heute, viele Jahre später, hat Ulf Krüger die öffnete sein Archiv und gab uns drei bisher unveröffentlichte Aufnahmen von und mit Lonnie Donegan, darunter ein Duett mit dem unvergessener Großmeister des Skiffle, das Genre, das die Musik verändert hat. Welt in den frühen 1960er Jahren und wurde zur Wiege der europäischen Beatmusik.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Moe Tucker - I´m Sticking With You (LP)
26,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Modern Harmonic) 9 tracks, farbiges Vinyl Verkleinernder ewiger Herzschlag der Velvets! Der unverwechselbare Beat des Velvet Underground wurde auf dem unkonventionellen Kit von Moe Tucker ausgemalt. Ihre (manchmal) kindliche, gefallene Engelsstimme leuchtet auch bei einigen VU-Fan-Favoriten. Hier interpretiert Moe Tucker einige samtene Edelsteine neu und spielt manchmal alle Instrumente, manchmal begleitet von Jonathan Richman, Jad Fair, Kim Gordon und anderen. Zusätzlich zu den VU-Gefälligkeiten werden wir mit rauen und jubelnden Covers ihrer Lieblings-Rock & Roll-Hits sowie Gedenk-Oden an Sterling Morrison und Andy Warhol verwöhnt, die alle in einem Warholian-Paket mit abnehmbarem Sticker und Linern von David Fricke stecken! Stärke, Schönheit, Wahrheit: Diese Worte beschreiben perfekt Tuckers entscheidende Rolle im historischen Kampf der Velvets auf ihren ersten drei Studioalben: 1967er The Velvet Underground und Nico, 1968er White Light/White Heat und die elektrisierende Zurückhaltung von The Velvet Underground. ´´After Hours´´ war Tuckers einzige Hauptrolle in der ursprünglichen Lebenszeit der Velvets, aber ihr Uhrwerkstrommeln und ihre Loyalität zu diesen Idealen waren Konstanten in der lauten und emotional direkten Musik, die Tucker in ihrer zweiten, unwahrscheinlichen Karriere als Solokünstlerin machte: insbesondere die neun Tracks, die diese einzigartige Einführung umfassen, ausgewählt aus einem Dutzend Veröffentlichungen über zwei Jahrzehnte. Es gibt 1980 selbst aufgenommene Versionen von Chuck Berry´s ´´Around and Around´´ und den Shirelles´ ´´Will You Love Me Tomorrow?´´ mit Tucker, der alle Instrumente spielt, einem charmanten Duett mit Jonathan Richman of the Modern Lovers auf ´´I´m Sticking With You´´, ikonischen Velvets-Songs mit instrumentaler Unterstützung von Reed und dem originalen Bassist-Violaisten John Cale und der Gedenk-Ode ´´Andy´´, einer gesanglichen Lobeshymne mit Liquid-Jangle-Gitarre, benannt nach dem Popkünstler, der die Velvets von 1966 bis 1968 produzierte, verwaltete und betreute. Diese Sammlung endet mit einer weiteren Gedenkstätte: ´´Last Night´´, geschrieben von Tucker und 1998 aufgenommen, zum Abschied von Sterling Morrison, der 1995 starb. Ich bleibe bei dir: Eine Einführung in Moe Tucker präsentiert diesen wichtigen Teil der Geschichte und des Erbes von The Velvet Underground und ein Porträt von (wie Lou Reed sie beschrieb) ´´der treibenden Kraft, dem Hardcore-Herz der Velvets´ Denkweise.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Various - Bob Jones Edition - More Ballroom Kings
15,95 €
Angebot
9,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD Digipak mit 16-seitigem Booklet, 16 Einzeltitel. Gesamtspieldauer ca. 40 Minuten. 2009 starb der Mastering-Spezialist, Plattensammler, Labelbesitzer und walisische Exzentriker Bob Jones . Der junge Bob Jones ging nach London und fand einen Job als Toningenieur beim Decca-Label. Anschließend erhielt er das Angebot, in Madrid für eine spanische Plattenfirma zu arbeiten. Nach seiner Rückkehr nach England arbeitete Bob für Pye Records und masterte unter anderem Bänder für das neu gegründete Charly Label, Ace und andere. Seine nächste Station waren die CTS-Studios in Wembley, wo er sich – speziell bei vielen Experten – einen tadellosen Ruf erwarb. Hier begann er, sein ´Boppin´ Bob´ in den Auslaufflächen von Schallplatten zu verewigen. In seinem ständigen Bemühen um Perfektion ließ er sich auch von zeitlichen Zwängen nicht beirren, und bald wurde er auch für Bear Family Records aktiv, wo er sein Qualitätsbewußtsein ausleben konnte. Auch RCA sicherte sich seine Erfahrung und ließ ihn unzählige Elvis-Platten mastern – darunter auch Vol. 1 & 2 von ´The Essential Elvis´, auf deren Hüllen sein Name verewigt wurde. Nach Jahren bei CTS sprach ihn Ace-Chef Ted Carroll an. Er überzeugte Bob, sich an der Gründung von Sound Mastering zu beteiligen. Dort setzte er seine Mastering-Jobs für Ace und andere Spezialisten-Labels wie Rockstar, Bear Family und Magnum Force fort. Als großer Fan von Elvis Presley und Duane Eddy genoß er das Privileg, Produkte beider Künstler zu bearbeiten. Bob gründete außerdem sein eigenes Label, Detour Records . Er investierte viel Zeit und sorgte dafür, daß Cover, Artwork, Logo und die Begleittexte stets ein authentisches 50er-Jahre-Feeling vermittelten. Für all das sorgte er auf rund einem Dutzend denkwürdiger Veröffentlichungen. Bob Jones wurde am 18 Februar 1944 geboren. Er verstarb am 12. April 2009 im Alter von 65 Jahren an Krebs. Im Gedenken an Bob Jones und in Anerkennung seiner für uns unschätzbaren Arbeit, die wesentlich zum guten Ruf von Bear Family als Label für hochwertige Wiederveröffentlichungen mit bester Soundqualität beigetragen hat, bringen wir einige der von Bob in den Achtzigerjahren gemasterten und auf seinem Detour-Label veröffentlichten Vinyl-Alben erstmals auf CD heraus.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Various - Bob Jones Edition - Hillbilly Houn´ D...
15,95 €
Angebot
9,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD Digipak mit 32-seitigem Booklet, 16 Einzeltitel. Gesamtspieldauer ca. 38 Minuten. 2009 starb der Mastering-Spezialist, Plattensammler, Labelbesitzer und walisische Exzentriker Bob Jones . Der junge Bob Jones ging nach London und fand einen Job als Toningenieur beim Decca-Label. Anschließend erhielt er das Angebot, in Madrid für eine spanische Plattenfirma zu arbeiten. Nach seiner Rückkehr nach England arbeitete Bob für Pye Records und masterte unter anderem Bänder für das neu gegründete Charly Label, Ace und andere. Seine nächste Station waren die CTS-Studios in Wembley, wo er sich – speziell bei vielen Experten – einen tadellosen Ruf erwarb. Hier begann er, sein ´Boppin´ Bob´ in den Auslaufflächen von Schallplatten zu verewigen. In seinem ständigen Bemühen um Perfektion ließ er sich auch von zeitlichen Zwängen nicht beirren, und bald wurde er auch für Bear Family Records aktiv, wo er sein Qualitätsbewußtsein ausleben konnte. Auch RCA sicherte sich seine Erfahrung und ließ ihn unzählige Elvis-Platten mastern – darunter auch Vol. 1 & 2 von ´The Essential Elvis´, auf deren Hüllen sein Name verewigt wurde. Nach Jahren bei CTS sprach ihn Ace-Chef Ted Carroll an. Er überzeugte Bob, sich an der Gründung von Sound Mastering zu beteiligen. Dort setzte er seine Mastering-Jobs für Ace und andere Spezialisten-Labels wie Rockstar, Bear Family und Magnum Force fort. Als großer Fan von Elvis Presley und Duane Eddy genoß er das Privileg, Produkte beider Künstler zu bearbeiten. Bob gründete außerdem sein eigenes Label, Detour Records . Er investierte viel Zeit und sorgte dafür, daß Cover, Artwork, Logo und die Begleittexte stets ein authentisches 50er-Jahre-Feeling vermittelten. Für all das sorgte er auf rund einem Dutzend denkwürdiger Veröffentlichungen. Bob Jones wurde am 18 Februar 1944 geboren. Er verstarb am 12. April 2009 im Alter von 65 Jahren an Krebs. Im Gedenken an Bob Jones und in Anerkennung seiner für uns unschätzbaren Arbeit, die wesentlich zum guten Ruf von Bear Family als Label für hochwertige Wiederveröffentlichungen mit bester Soundqualität beigetragen hat, bringen wir einige der von Bob in den Achtzigerjahren gemasterten und auf seinem Detour-Label veröffentlichten Vinyl-Alben erstmals auf CD heraus.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Eddie Cochran - The Ballads Of Eddie Cochran
16,95 €
Angebot
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD-Album Digipak mit 40-seitigem Booklet, 35 Einzeltitel. Gesamtspieldauer ca. 80 Minuten • Mit Sittin´ In The Balcony, Eddie Cochran´s ersten Liberty-Single, einem Top20-Hit in den U.S.A. • Mit den oftmals übersehenen Balladen aus seinem ersten Liberty-Album, ´Singin´ To My Baby´. • Mit seinem posthum veröffentlichten Nummer-Eins-Hit aus Großbritannien, Three Steps To Heaven , bei dem er von den Crickets begleitet wurde. Die erste Zusammenstellung dieser Art! Das CD-Album The Ballads Of Eddie Cochran enthält auf einer einzigen Scheibe alle langsameren Songs von Eddie Cochran. Diese stimmungsvollen Balladen im Stil von Elvis liefern Halbstarken den perfekten Cruising-Soundtrack. Mit dabei sind Balladen aus Eddie Cochran´s früher ´Cochran Brothers´-Zeit, u.a. My Love To Remember, Dark Lonely Street und Half Loved sowie seine erste Liberty-Single, Sittin´ In The Balcony , ein Top20-Hit in den U.S.A. Die oftmals überhörten Balladen aus ´Singin´ To My Baby´, seinem einzigen Album für Liberty, sind ebenso mit von der Partie wie großartige Beispiele aus seinem späteren Karriereabschnitt, z.B. Teresa, Lonely, Hallelujah I Love Her So und I Remember. Natürlich haben wir auch die von Eddie Cochran´s Freundin Sharon Sheeley, einer talentierten Autorin, geschriebenen Balladen dazu gepackt: Lonely, Love Again,Think Of Me und Cherished Memories . Außerdem können Sie einige von Eddies letzten Aufnahmen hören, die seinen eigenen tragischen Tod auf unheimliche Weise vorausahnen lassen - Three Stars (im Gedenken an Buddy Holly, Ritchie Valens und The Big Bopper) und sein posthum veröffentlichter Nummer-Eins-Hit aus Großbritannien, Three Steps To Heaven , bei dem Eddie von den Crickets begleitet wurde. Diese Zusammenstellung ist ein Muß!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Various - History - Let Me Be Your Sidetrack (6...
94,95 €
Angebot
89,95 € *
ggf. zzgl. Versand

6-CD Mini Box mit 188-seitigem Booklet, 159 Titel, Spieldauer 475 Minuten. Legenden der Country Music gibt es viele, doch keine erwies sich als so einflussreich wie Jimmie Rodgers . In weniger als sechs Jahren (1927-1933) nahm Rodgers 110 Songs auf. 108 (!) dieser Titel wurden in der Folgezeit auch von anderen Künstlern eingespielt es begann Ende der 20er Jahre und hält noch heute an. Diese Tradition des Coverns gilt für keinen anderen historischen Country-Star, auch nicht für Hank Williams . Jimmie Rodgers´ Bedeutung geht weit über sein Songschreiben hinaus. Der ´Singing Brakeman´ ließ in seine´Interpretationen auch ein bluesiges Element einfließen etwas, das auf die Karrieren unzähliger anderer Country-Sänger nachhaltig einwirkte. Jimmie Rodgers´ Aufnahmen sind Beweis dafür, daß es musikalische Stilverschmelzungen auch schon vor Elvis Presley bzw. Sun Records gegeben hat. Zum Gedenken an Jimmie Rodgers´ 75. Todestag dokumentiert Bear Family die Bedeutung dieses Künstlers in Form einer eindrucksvollen Zusammenstellung mit Cover-Versionen von Country-Ikonen wie Gene Autry , Jimmie Davis , Hank Snow , Lefty Frizzell , Willie Nelson , Johnny Cash , Marty Robbins , Bill Monroe , Merle Haggard und Ernest Tubb bis hin zu Pop- und Rock-Größen wie Bob Dylan , Van Morrison , Rick Nelson , Jerry Lee Lewis und Jerry Garcia . Eine derartiges Album gab es noch nie: Es ehrt auf angemessene Weise das beeindruckende musikalische Erbe des Jimmie Rodgers. Die Box garantiert die von Bear Family gewohnte technische Sorgfalt und Detailtreue und präsentiert seltene Fotos sowie einen informativen Begleittext der Musikhistoriker Carey Ginell, Tony Russell, und Dave Samuelson. Das Set ist eine Ergänzung zur Bear-Family-Box mit Jimmie Rodgers´ eigenen Aufnahmen (BCD 15540) Für alle Country- und Pop-Fans ist diese Song-Sammlung unverzichtbar.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
Various - Groove Records - Still Groove Jumping...
15,95 €
Angebot
9,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD Digipak mit 24-seitigem Booklet, 16 Tracks. Gesamtspieldauer ca. 40 Minuten -16 glühende R&B-Rocker aus dem Archiv von RCA Victors Groove-Tochtergesellschaft Mitte der 1950er Jahre. -Ursprünglich neu aufgelegt auf klassischem 1987er Vinyl-Set mit dem gleichen Namen, das zuerst auf Detour Records erschien. -Digipak-Nachfolger von´Groove Jumping!´, jetzt auch auf CD bei Bear Family erhältlich. Zwei weitere Fetzer vom Gitarrenmaster Roy Gaines und drei weitere von Mr. Bear & His Bearcats werden ergänzt durch den Gitarristen Larry Dale und den Saxophonklager Buddy Lucas sowie Edelsteine von zertifizierten Blues-Legenden wie Champion Jack Dupree, Arthur ´´Big Boy´´ Crudup und Piano Red. Der Blues-Shouter Tiny Kennedy und die Du Droppers kehren aus dem vorherigen Band mit prächtigeren Seiten zurück. Vollständige diskographische Informationen und seltene Fotos inklusive. Enthält Bez Turners originale Liner Notes und das gleiche einladende Cover-Artwork, das das Vinyl-Album auszeichnet. Bob Jones, Mastering Engineer, Plattensammler, Labelinhaber und walisischer Exzentriker, starb 2009. Der junge Jones kam nach London und bekam einen Job als Ingenieur bei Decca Records. Nach seiner Rückkehr aus Madrid, wo er für eine spanische Plattenfirma gearbeitet hatte, begann Bob für Pye Records zu arbeiten und Mastering-Tapes für die neu gegründeten Charly Records, Ace Records und andere. Er wechselte zu den CTS Studios in Wembley, wo er unter anderem Veröffentlichungen für Bear Family Records masterte und seinen Ruf für Qualität bestätigte. RCA nutzte auch Bobs Fähigkeiten beim Mastering zahlreicher Elvis-Veröffentlichungen, darunter die ersten beiden Bände von ´´The Essential Elvis´´, wobei sein Beitrag auf den Albumhüllen anerkannt wurde. Nach CTS wurde Bob von Ace-Chef Ted Carroll gebeten, Gründungsmitglied von Sound Mastering zu werden. Dort erlernte er weiterhin das Mastering für Ace sowie verschiedene andere spezialisierte Labels wie Rockstar, Bear Family und Magnum Force. Als großer Fan von Elvis Presley und Duane Eddy hatte er das Privileg, das Produkt beider Künstler zu beherrschen. Bob beschloss, sein eigenes Plattenlabel zu gründen - Detour Records. Er verbrachte viel Zeit damit, sicherzustellen, dass sich Hülle, Artwork, Logo und Notizen wie in den 50er Jahren anfühlen. All dies trug zu etwa einem Dutzend unvergesslicher Veröffentlichungen bei. Bob Jones, wurde am 18. Februar 1944 geboren. Er starb am 12. April 2009 im Alter von 65 Jahren an Krebs. Im Gedenken an Bob Jones und in Anerkennung seiner Beiträge zum Ruf von Bear Family in Bezug auf die Klangqualität veröffentlichen wir mehrere von Bobs Detour-Alben, die ursprünglich in den 1980er Jahren auf Vinyl veröffentlicht wurden. Erstmalig auf CD.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot