Angebote zu "Ökumene" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Weckruf Ökumene
20,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Jahr 2017, in dem die christlichen Kirchen 500 Jahren der Reformation gedenken, ist für Ulrich Wilckens und Walter Kasper Anlass für ihren ökumenischen Weckruf. Der ehemalige evangelisch-lutherische Bischof und der emeritierte Kurienkardinal betonen, dass im Zentrum des Gedenkens die Suche nach der Gemeinschaft stehen muss. Für sie kann das Gedenken nur gelingen, wenn man sich selbst durch den Heiligen Geist reformieren lässt und den vielen Nicht-mehr-Christen hilft, aus dem Mainstream zurückzufinden zur Wirklichkeit Gottes. So kann in ökumenischer Einheit aller Christen die eine Kirche wiederentdeckt werden. Nicht die inzwischen weithin überwundenen Gegensätze in der Glaubenslehre verhindern eine Einigung, als vielmehr die Praxis lautlosen Auszugs vieler Mitglieder aus dem Glauben ihrer Kirchen. Das eine Evangelium kann in der einen Kirche nur in der Aufmerksamkeit auf den einen Geist Gottes gelebt werden. In einer solchen Praxis des Glaubens liegt die eigentliche Herausforderung der Ökumene - insbesondere in einer Zeit, in der der Glaube zusehends verschwindet.Das Buch ermutigt alle Christen, ihren Glauben in Gemeinschaft mit Mitchristen aus allen Konfessionen mutig öffentlich zu vertreten und fröhlich zu leben.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Weckruf Ökumene (eBook, PDF)
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Jahr 2017, in dem die christlichen Kirchen 500 Jahren der Reformation gedenken, ist für Ulrich Wilckens und Walter Kasper Anlass für ihren ökumenischen Weckruf. Der ehemalige evangelisch-lutherische Bischof und der emeritierte Kurienkardinal betonen, dass im Zentrum des Gedenkens die Suche nach der Gemeinschaft stehen muss. Für sie kann das Gedenken nur gelingen, wenn man sich selbst durch den Heiligen Geist reformieren lässt und den vielen Nicht-mehr-Christen hilft, aus dem Mainstream zurückzufinden zur Wirklichkeit Gottes. So kann in ökumenischer Einheit aller Christen die eine Kirche wiederentdeckt werden. Nicht die inzwischen weithin überwundenen Gegensätze in der Glaubenslehre verhindern eine Einigung, als vielmehr die Praxis lautlosen Auszugs vieler Mitglieder aus dem Glauben ihrer Kirchen. Das eine Evangelium kann in der einen Kirche nur in der Aufmerksamkeit auf den einen Geist Gottes gelebt werden. In einer solchen Praxis des Glaubens liegt die eigentliche Herausforderung der Ökumene - insbesondere in einer Zeit, in der der Glaube zusehends verschwindet. Das Buch ermutigt alle Christen, ihren Glauben in Gemeinschaft mit Mitchristen aus allen Konfessionen mutig öffentlich zu vertreten und fröhlich zu leben.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Weckruf Ökumene
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Jahr 2017, in dem die christlichen Kirchen 500 Jahren der Reformation gedenken, ist für Ulrich Wilckens und Walter Kasper Anlass für ihren ökumenischen Weckruf. Der ehemalige evangelisch-lutherische Bischof und der emeritierte Kurienkardinal betonen, dass im Zentrum des Gedenkens die Suche nach der Gemeinschaft stehen muss. Für sie kann das Gedenken nur gelingen, wenn man sich selbst durch den Heiligen Geist reformieren lässt und den vielen Nicht-mehr-Christen hilft, aus dem Mainstream zurückzufinden zur Wirklichkeit Gottes. So kann in ökumenischer Einheit aller Christen die eine Kirche wiederentdeckt werden. Nicht die inzwischen weithin überwundenen Gegensätze in der Glaubenslehre verhindern eine Einigung, als vielmehr die Praxis lautlosen Auszugs vieler Mitglieder aus dem Glauben ihrer Kirchen. Das eine Evangelium kann in der einen Kirche nur in der Aufmerksamkeit auf den einen Geist Gottes gelebt werden. In einer solchen Praxis des Glaubens liegt die eigentliche Herausforderung der Ökumene - insbesondere in einer Zeit, in der der Glaube zusehends verschwindet.Das Buch ermutigt alle Christen, ihren Glauben in Gemeinschaft mit Mitchristen aus allen Konfessionen mutig öffentlich zu vertreten und fröhlich zu leben.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Weckruf Ökumene (eBook, PDF)
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Jahr 2017, in dem die christlichen Kirchen 500 Jahren der Reformation gedenken, ist für Ulrich Wilckens und Walter Kasper Anlass für ihren ökumenischen Weckruf. Der ehemalige evangelisch-lutherische Bischof und der emeritierte Kurienkardinal betonen, dass im Zentrum des Gedenkens die Suche nach der Gemeinschaft stehen muss. Für sie kann das Gedenken nur gelingen, wenn man sich selbst durch den Heiligen Geist reformieren lässt und den vielen Nicht-mehr-Christen hilft, aus dem Mainstream zurückzufinden zur Wirklichkeit Gottes. So kann in ökumenischer Einheit aller Christen die eine Kirche wiederentdeckt werden. Nicht die inzwischen weithin überwundenen Gegensätze in der Glaubenslehre verhindern eine Einigung, als vielmehr die Praxis lautlosen Auszugs vieler Mitglieder aus dem Glauben ihrer Kirchen. Das eine Evangelium kann in der einen Kirche nur in der Aufmerksamkeit auf den einen Geist Gottes gelebt werden. In einer solchen Praxis des Glaubens liegt die eigentliche Herausforderung der Ökumene - insbesondere in einer Zeit, in der der Glaube zusehends verschwindet. Das Buch ermutigt alle Christen, ihren Glauben in Gemeinschaft mit Mitchristen aus allen Konfessionen mutig öffentlich zu vertreten und fröhlich zu leben.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Der Trennung gedenken - das Verbindende feiern
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Trennung gedenken - das Verbindende feiern ab 19.99 € als Taschenbuch: Werkbuch zum Reformationsjahr für katholische Gemeinden und in der Ökumene. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Theologie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Der Trennung gedenken - das Verbindende feiern
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Trennung gedenken - das Verbindende feiern ab 19.99 EURO Werkbuch zum Reformationsjahr für katholische Gemeinden und in der Ökumene

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Weckruf Ökumene
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Jahr 2017, in dem die christlichen Kirchen 500 Jahren der Reformation gedenken, ist für Ulrich Wilckens und Walter Kasper Anlass für ihren ökumenischen Weckruf. Der ehemalige evangelisch-lutherische Bischof und der emeritierte Kurienkardinal betonen, dass im Zentrum des Gedenkens die Suche nach der Gemeinschaft stehen muss. Für sie kann das Gedenken nur gelingen, wenn man sich selbst durch den Heiligen Geist reformieren lässt und den vielen Nicht-mehr-Christen hilft, aus dem Mainstream zurückzufinden zur Wirklichkeit Gottes. So kann in ökumenischer Einheit aller Christen die eine Kirche wiederentdeckt werden. Nicht die inzwischen weithin überwundenen Gegensätze in der Glaubenslehre verhindern eine Einigung, als vielmehr die Praxis lautlosen Auszugs vieler Mitglieder aus dem Glauben ihrer Kirchen. Das eine Evangelium kann in der einen Kirche nur in der Aufmerksamkeit auf den einen Geist Gottes gelebt werden. In einer solchen Praxis des Glaubens liegt die eigentliche Herausforderung der Ökumene - insbesondere in einer Zeit, in der der Glaube zusehends verschwindet.Das Buch ermutigt alle Christen, ihren Glauben in Gemeinschaft mit Mitchristen aus allen Konfessionen mutig öffentlich zu vertreten und fröhlich zu leben.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Lernort Jerusalem
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jerusalem ist eine Stadt der Begegnungen. Bis heute kommen in dieser Stadt Menschen aus allen Nationen und Sprachen zusammen, Gläubige aus Judentum, Christentum und Islam. Bis heute ist Jerusalem eine Stadt der Hoffnungen, aber auch der Auseinandersetzung und des Widerstreits und zugleich ein "Lernort".Der vorliegende Band enthält die Beiträge des Symposions, das anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des "Theologischen Studienjahres Jerusalem" stattfand.Die Beiträge belegen, wie das Lernpotential Jerusalems in den europäischen Kontext zurückwirkt und vielfältige Anregungen gibt für das Gespräch mit Judentum und Islam, aber auch für die innerchristliche Ökumene und den hermeneutischen Umgang mit Bibel und Archäologie.Der Band dokumentiert ferner das Engagement zahlreicher Institutionen, die sich um die Zukunft des Theologischen Studienjahres unter veränderten akademischen und gesellschaftlichen Bedingungen verdient machen.In seinem letzten Teil widmet sich der Band dem Gedenken an den Gründer des Studienjahres, P. Dr. Laurentius Klein OSB.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
"Es muss sich etwas ändern"
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Beiträge beschäftigen sich nicht bloß mit der Proklamierung der Reformation durch Martin Luther als einem historischen Ereignis, sondern behandeln die damaligen reformatorischen Entwicklungsprozesse als Anstoß für die Gegenwart. "Es muss sich etwas ändern" beschreibt nicht nur den Zeitgeist des 15./16. Jahrhunderts, sondern trifft ebenso die gegenwärtigen Forderungen nach Veränderung und Reform in gesellschaftlichen, kulturellen und kirchlichen Kontexten. Im differenzierenden Blick auf das Erinnern, Gedenken und Feiern des Jahres 2017 intendieren die Beiträge eine Selbstvergewisserung und den Anstoß zur Weiterentwicklung der evangelisch-katholischen Ökumene-Bemühungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot