Angebote zu "Dachau" (8 Treffer)

KZ-Gedenk·stätte Dachau
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rund·gangs·broschüre der KZ-Gedenk·stätte Dachau gibt es auch in Leichter Sprache. Leichte Sprache ist besonders gut verständlich. Wofür braucht man die Rund·gangs·broschüre? Die Rund·gangs·broschüre ist für Besucher der KZ-Gedenk·stätte Dachau. Mit der Broschüre können Besucher die KZ-Gedenk·stätte besser erkunden. Die Broschüre hilft nämlich bei der Orientierung. Und die Broschüre gibt wichtige Informationen. Deshalb kann man die Broschüre bei einem Besuch in der KZ-Gedenk·stätte lesen. Man kann mit der Broschüre auch einen Besuch in der KZ-Gedenk·stätte vorbereiten. Was steht in der Rund·gangs·broschüre? Die Rund·gangs·broschüre erzählt die Geschichte vom KZ Dachau. Die Broschüre erzählt die Geschichte des Ortes von 1945 bis heute. Und die Broschüre erzählt über die einzelnen Stationen auf dem Gelände von der Gedenk·stätte. Und über die Stationen in der Umgebung von der Gedenk·stätte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
KZ-Gedenk·stätte Dachau als eBook Download von
8,00 €
Reduziert
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(8,00 € / in stock)

KZ-Gedenk·stätte Dachau:Ein Rund·gang in Leichter Sprache

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Veränderungen des Gedenkens als eBook Download ...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,99 € / in stock)

Veränderungen des Gedenkens:Die Gedenkfeiern der bayerischen Gewerkschaftsjugend im ehemaligen Konzentrationslager Dachau 1952-2006. 1. Auflage Petra Schreiner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Religiöse Erinnerungsorte in der KZ-Gedenkstätt...
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dachau, im März 1933 als eines der ersten dauerhaften Konzentrationslager eingerichtet, ist bis heute ein Synonym für den menschenverachtenden NS-Unterdrückungsapparat, ´ein Bezirk, dessen Boden uns durch die Sohlen brennt, auch wenn wir ihn nie betreten haben´ (Ulrich Conrads). Bereits kurz nach der Befreiung gab es Planungen, das Dachauer Lagerareal durch Kreuzzeichen und Kirchenbauten christlich zu überformen. Zwischen 1960 und 1967, im Kontext der Einrichtung der KZ-Gedenkstätte, entstanden im Norden des Lagers ´Orte der Meditation´: die katholische Todesangst-Christi-Kapelle, die jüdische Gedenkstätte und die international bekannte evangelische Versöhnungskirche. Ergänzt wurden diese durch das Kloster Karmel ´Heilig Blut´ sowie die russisch-orthodoxe Kapelle. Die religiösen Erinnerungsorte im Lager Dachau künden vom gesellschaftlichen Neuaufbruch und vom ernsthaften Willen zum Gedenken an die NS-Opfer. Ihre komplexe Baugeschichte wie auch ihre Kunstwerke werden in dieser reich bebilderten Publikation erstmals gemeinsam vorgestellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Wir haben das KZ überlebt - Zeitzeugen berichte...
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer Überlebende des Holocaust trifft, spürt den Abgrund, der sie von anderen Menschen trennt. Sie waren in Auschwitz, Buchenwald, Dachau. Sie haben unsägliches Leid erfahren. Der Tod war ihr ständiger Begleiter. 70 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz gibt es nicht mehr viele Zeitzeugen. Umso wichtiger ist es, ihre Erfahrungen für die Nachwelt zu dokumentieren. Im Gedenken an die Toten, aber auch für den Frieden in der Zukunft. Damit sich die Hölle auf Erden nicht wiederholt. Reiner Engelmann hat Max Mannheimer, Esther Bejarano, Eva Mozes Kor und sieben weitere Zeitzeugen befragt und ihre Erinnerungen für Jugendliche aufgeschrieben. Ein erschütterndes Zeugnis und ergreifendes Mahnmal wider das Vergessen. Und zugleich ein zutiefst bewegendes Plädoyer für das Leben. Mit schwarz-weiß Fotos und ausführlichem Glossar.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Wir haben das KZ überlebt - Zeitzeugen berichten
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer Überlebende des Holocaust trifft, spürt den Abgrund, der sie von anderen Menschen trennt. Sie waren in Auschwitz, Buchenwald, Dachau. Sie haben unsägliches Leid erfahren. Der Tod war ihr ständiger Begleiter. 70 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz gibt es nicht mehr viele Zeitzeugen. Umso wichtiger ist es, ihre Erfahrungen für die Nachwelt zu dokumentieren. Im Gedenken an die Toten, aber auch für den Frieden in der Zukunft. Damit sich die Hölle auf Erden nicht wiederholt. Reiner Engelmann hat Max Mannheimer, Esther Bejarano, Eva Mozes Kor und sieben weitere Zeitzeugen befragt und ihre Erinnerungen für Jugendliche aufgeschrieben. Ein erschütterndes Zeugnis und ergreifendes Mahnmal wider das Vergessen. Und zugleich ein zutiefst bewegendes Plädoyer für das Leben. Mit schwarz-weiß Fotos und ausführlichem Glossar.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Ludwig Steil (1900-1945)
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ludwig Steil kam 1945 als evangelischer Pfarrer im Konzentrationslager Dachau ums Leben. Der Gemeindepfarrer aus dem Ruhrgebiet hatte sich während des NS-Regimes in der Bekennenden Kirche engagiert und im Kirchenkampf gegen die Deutschen Christen und die nationalsozialistische Ideologie Position bezogen. Das vom renommierten Kirchenhistoriker Christopher Spehr herausgegebene Buch ruft diesen Streiter der Bekennenden Kirche in Westfalen in Erinnerung. Nach einer einfühlsamen Einführung in Steils Leben, Werk und Gedenken bildet die lesenswerte und neu bearbeitete Biografie seiner Ehefrau Gusti Steil den Mittelpunkt des Bandes. Abgerundet wird das Lebensbild durch die eindrücklichen Briefe Ludwig Steils an seine achtjährige Tochter Brigitte aus der Haft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Wir haben das KZ überlebt: Zeitzeugen berichten
16,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Wer Überlebende des Holocaust trifft, spürt den Abgrund, der sie von anderen Menschen trennt. Sie waren in Auschwitz, Buchenwald, Dachau. Sie haben unsägliches Leid erfahren. Der Tod war ihr ständiger Begleiter. 70 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz gibt es nicht mehr viele Zeitzeugen. Umso wichtiger ist es, ihre Erfahrungen für die Nachwelt zu dokumentieren. Im Gedenken an die Toten, aber auch für den Frieden in der Zukunft. Damit sich die Hölle auf Erden nicht wiederholt.Reiner Engelmann hat Max Mannheimer, Esther Bejarano, Eva Mozes Kor und sieben weitere Zeitzeugen befragt und ihre Erinnerungen für Jugendliche aufgeschrieben. Ein erschütterndes Zeugnis und ergreifendes Mahnmal wider das Vergessen. Und zugleich ein zutiefst bewegendes Plädoyer für das Leben.Mit schwarz-weiß Fotos und ausführlichem Glossar.Reiner Engelmann wurde 1952 in Völkenroth im Hunsrück geboren. Nach dem Studium der Sozialpädagogik ist er seit 1977 im Schuldienst und in der Lehrerfortbildung tätig. Seine Schwerpunkte sind Leseförderung, Gewalt, Menschenrechte. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Anthologien zu gesellschaftlichen Brennpunktthemen und seit 1969 aktiv bei amnesty international.

Anbieter: myToys.de
Stand: 18.05.2019
Zum Angebot