Angebote zu "Erster" (38 Treffer)

Kategorien

Shops

Dona Nobis Pacem - Friedensnächte am Kölner Dom
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.11.2018, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Friedensnächte am Kölner Dom, Auflage: 1/2018, Herausgeber: Gerd Bachner, Verlag: Bachem, J.P. Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Dompropst // Domwallfahrt // Erster Weltkrieg // Frieden // Friedensnächte // Gedenken // Kölner Dom // Kunst // Lichtinstallation // Wallfahrt, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 96 S., mit zahlreichen Fotografien, Seiten: 96, Format: 1.5 x 28.8 x 23.2 cm, Gewicht: 725 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Sammlermünzen Reppa Briefmarken "Hochzeit Kate ...
19,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Briefmarken zum Gedenken an eine Traumhochzeit Sammler aufgepasst: Hier erwartet Sie ein seltener kompletter Briefmarkenblock aus dem Jahr 2011 zur Hochzeit von William und Catherine. Sie erhalten einen 4er Briefmarkenblock zu diesem historischen Ereignis zusammen mit der Chronik ihrer Liebe und einer deutschen Übersetzungskarte! Spannende Hintergrundinformationen Geboren wurde Prince William Arthur Philip Louis of Wales am 21. Juni 1982, als erster Sohn von The Prince of Wales und Diana, Princess of Wales. Er ist zweiter in der Linie der Thronfolger. Zunächst besuchte er das Eton College und danach die University of St Andrews. Catherine Elisabeth Middleton wurde am 9. Januar 1982 geboren und ist das älteste Kind von Michael und Carole Middleton. Sie besuchte das Marlborough College und im Anschluss die University of St Andrews. Hier traf sie Prince William. Die Geschichte einer großen Liebe Während eines Urlaubs in Kenia 2010 machte Prince William Catherine Middleton einen Antrag mit dem ehemaligen Verlobungsring seiner Mutter. Für ihn war so seine Mutter auch an diesem speziellen Tag mit dabei. Später berichtete Prince William, dass er den Ring schon für drei Wochen in seinem Rucksack trug, ehe er den richtigen Moment finden konnte. Auf den Briefmarken sehen wir das offizielle Verlobungsportrait des bekannten Fotografen Mario Testino, aufgenommen am 25. November 2010. Das offizielle Foto zeigt das Paar im Council Chamber of St James’s Palace. Das informelle Foto zeigt das Paar in einer Umarmung im Cornwall Raum des Palastes. Holen Sie dieses romantische Briefmarken-Set gleich online zu sich! Kurzbezeichnung: 4er Set Briefmarkenblock Hochzeit Kate & William und Chronik ihrer Liebe 2011 Briefmarken: William und Catherine div. Motive Nominal: 2x 1st + 2x 1,10 Pounds Datum: 29.04.2011

Anbieter: HSE24
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Sammlermünzen Reppa Briefmarken "Hochzeit Kate ...
19,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Briefmarken zum Gedenken an eine Traumhochzeit Sammler aufgepasst: Hier erwartet Sie ein seltener kompletter Briefmarkenblock aus dem Jahr 2011 zur Hochzeit von William und Catherine. Sie erhalten einen 4er Briefmarkenblock zu diesem historischen Ereignis zusammen mit der Chronik ihrer Liebe und einer deutschen Übersetzungskarte! Spannende Hintergrundinformationen Geboren wurde Prince William Arthur Philip Louis of Wales am 21. Juni 1982, als erster Sohn von The Prince of Wales und Diana, Princess of Wales. Er ist zweiter in der Linie der Thronfolger. Zunächst besuchte er das Eton College und danach die University of St Andrews. Catherine Elisabeth Middleton wurde am 9. Januar 1982 geboren und ist das älteste Kind von Michael und Carole Middleton. Sie besuchte das Marlborough College und im Anschluss die University of St Andrews. Hier traf sie Prince William. Die Geschichte einer großen Liebe Während eines Urlaubs in Kenia 2010 machte Prince William Catherine Middleton einen Antrag mit dem ehemaligen Verlobungsring seiner Mutter. Für ihn war so seine Mutter auch an diesem speziellen Tag mit dabei. Später berichtete Prince William, dass er den Ring schon für drei Wochen in seinem Rucksack trug, ehe er den richtigen Moment finden konnte. Auf den Briefmarken sehen wir das offizielle Verlobungsportrait des bekannten Fotografen Mario Testino, aufgenommen am 25. November 2010. Das offizielle Foto zeigt das Paar im Council Chamber of St James?s Palace. Das informelle Foto zeigt das Paar in einer Umarmung im Cornwall Raum des Palastes. Holen Sie dieses romantische Briefmarken-Set gleich online zu sich! Kurzbezeichnung: 4er Set Briefmarkenblock Hochzeit Kate & William und Chronik ihrer Liebe 2011 Briefmarken: William und Catherine div. Motive Nominal: 2x 1st + 2x 1,10 Pounds Datum: 29.04.2011

Anbieter: Shopping24
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Monster
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Ende des Romans steht eine Eskalation: Ein israelischer Tourguide streckt im Konzentrationslager von Treblinka einen deutschen Dokumentarfilmer mit einem Faustschlag nieder. Wie kam es dazu? In einem Bericht an seinen ehemaligen Chef schildert der Mann, wie er jahrelang Schulklassen, Soldaten und Touristen durch NS-Gedenkstätten geführt hat und wie unterschiedlich diese mit der Erinnerung an den Holocaust umgehen. Nach und nach zeigt sich, dass seine Arbeit nichtspurlos an dem jungen Familienvater vorübergeht - die Grauen der Geschichte entwickeln einen Sog, gegen den keine akademische Distanz ankommt. Gleichzeitig wächst sein Frust über die eigene familiäre und berufliche Situation. Am Ende wollen alle in erster Linie aus dem Holocaust - und dem Gedenken daran - einen Nutzen für sich selbst ziehen. Als der Erzähler das erkennt, wird er vom Beobachter zum Akteur, und der Kreislauf der Gewalt vollendet sich.Yishai Sarid, einer der bekanntesten Autoren Israels, wirft in seinem Roman ein neues Licht auf die Erinnerungskultur, wagt sich an vermeintlich unantastbare Fragen und stellt in stillem, unaufgeregtem Ton eingefahrene Denkmuster infrage.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Monster
21,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Ende des Romans steht eine Eskalation: Ein israelischer Tourguide streckt im Konzentrationslager von Treblinka einen deutschen Dokumentarfilmer mit einem Faustschlag nieder. Wie kam es dazu? In einem Bericht an seinen ehemaligen Chef schildert der Mann, wie er jahrelang Schulklassen, Soldaten und Touristen durch NS-Gedenkstätten geführt hat und wie unterschiedlich diese mit der Erinnerung an den Holocaust umgehen. Nach und nach zeigt sich, dass seine Arbeit nichtspurlos an dem jungen Familienvater vorübergeht - die Grauen der Geschichte entwickeln einen Sog, gegen den keine akademische Distanz ankommt. Gleichzeitig wächst sein Frust über die eigene familiäre und berufliche Situation. Am Ende wollen alle in erster Linie aus dem Holocaust - und dem Gedenken daran - einen Nutzen für sich selbst ziehen. Als der Erzähler das erkennt, wird er vom Beobachter zum Akteur, und der Kreislauf der Gewalt vollendet sich.Yishai Sarid, einer der bekanntesten Autoren Israels, wirft in seinem Roman ein neues Licht auf die Erinnerungskultur, wagt sich an vermeintlich unantastbare Fragen und stellt in stillem, unaufgeregtem Ton eingefahrene Denkmuster infrage.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Tegernseer Sagen
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Adalbert und Otkar gründeten im achten Jahrhundert ein Kloster am tegarin-seo, so die althochdeutsche Bezeichnung für den "großen See", den heutigen Tegernsee. Die beiden Brüder, aufgewachsen am Hof des Frankenkönigs Pippin und mächtige Ritter, wählten dafür die sonnigste und schönste Uferstelle. Beide traten selbst als Mönche ins Kloster ein und unternahmen zum Ruhm ihrer Stiftung abenteuerliche Pilgerfahrten, bevor Adalbert sich als erster Abt von Tegernsee zur Ruhe setzte.So erzählt es die berühmte Gründungslegende - nur eine von vielen Sagen aus dem Kulturraum der ehemaligen Benediktinerabtei Tegernsee. Das uralte Kloster war einst der wirtschaftliche und kulturelle Mittelpunkt des gesamten Oberlandes, dessen Ausstrahlung bis in die Gegend von München reichte.Der seit seinem zweiten Lebensjahr in Tegernsee aufgewachsene und der Region stets eng verbundene Künstler und Pädagoge Sepp Mohr sammelte mit großer Leidenschaft die alten Sagen aus dem Tegernseer Tal, illustrierte sie mit ausdrucksstarken Holzschnitten und erfreute damit über viele Jahre hinweg die Leser der "Tegernseer Tal"-Hefte. Bei seinem Tod im Jahr 1981 hinterließ er die fertige Vorlage für das Buch "Tegernseer Sagen". Seine Frau Hildegard brachte es einige Jahre später im Gedenken an ihren Mann heraus. Jetzt liegt es in einer zeitgemäß ausgestatteten Neuauflage wieder vor.Nicht nur die seit Hunderten von Jahren überlieferten Sagen, sondern vor allem die in der alten Technik des Holzschnitts entstandenen Illustrationen von Sepp Mohr haben bis heute nichts von ihrer Lebendigkeit und Kraft eingebüßt. Sie machen das Büchlein zu einem bibliophilen Schatz und zu einem idealen Geschenk für jeden Liebhaber des Tegernseer Tals.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Tegernseer Sagen
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Adalbert und Otkar gründeten im achten Jahrhundert ein Kloster am tegarin-seo, so die althochdeutsche Bezeichnung für den "großen See", den heutigen Tegernsee. Die beiden Brüder, aufgewachsen am Hof des Frankenkönigs Pippin und mächtige Ritter, wählten dafür die sonnigste und schönste Uferstelle. Beide traten selbst als Mönche ins Kloster ein und unternahmen zum Ruhm ihrer Stiftung abenteuerliche Pilgerfahrten, bevor Adalbert sich als erster Abt von Tegernsee zur Ruhe setzte.So erzählt es die berühmte Gründungslegende - nur eine von vielen Sagen aus dem Kulturraum der ehemaligen Benediktinerabtei Tegernsee. Das uralte Kloster war einst der wirtschaftliche und kulturelle Mittelpunkt des gesamten Oberlandes, dessen Ausstrahlung bis in die Gegend von München reichte.Der seit seinem zweiten Lebensjahr in Tegernsee aufgewachsene und der Region stets eng verbundene Künstler und Pädagoge Sepp Mohr sammelte mit großer Leidenschaft die alten Sagen aus dem Tegernseer Tal, illustrierte sie mit ausdrucksstarken Holzschnitten und erfreute damit über viele Jahre hinweg die Leser der "Tegernseer Tal"-Hefte. Bei seinem Tod im Jahr 1981 hinterließ er die fertige Vorlage für das Buch "Tegernseer Sagen". Seine Frau Hildegard brachte es einige Jahre später im Gedenken an ihren Mann heraus. Jetzt liegt es in einer zeitgemäß ausgestatteten Neuauflage wieder vor.Nicht nur die seit Hunderten von Jahren überlieferten Sagen, sondern vor allem die in der alten Technik des Holzschnitts entstandenen Illustrationen von Sepp Mohr haben bis heute nichts von ihrer Lebendigkeit und Kraft eingebüßt. Sie machen das Büchlein zu einem bibliophilen Schatz und zu einem idealen Geschenk für jeden Liebhaber des Tegernseer Tals.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Monster
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Ende des Romans steht eine Eskalation: Ein israelischer Tourguide streckt im Konzentrationslager von Treblinka einen deutschen Dokumentarfilmer mit einem Faustschlag nieder. Wie kam es dazu? In einem Bericht an seinen ehemaligen Chef schildert der Mann, wie er jahrelang Schulklassen, Soldaten und Touristen durch NS-Gedenkstätten geführt hat und wie unterschiedlich diese mit der Erinnerung an den Holocaust umgehen. Nach und nach zeigt sich, dass seine Arbeit nichtspurlos an dem jungen Familienvater vorübergeht - die Grauen der Geschichte entwickeln einen Sog, gegen den keine akademische Distanz ankommt. Gleichzeitig wächst sein Frust über die eigene familiäre und berufliche Situation. Am Ende wollen alle in erster Linie aus dem Holocaust - und dem Gedenken daran - einen Nutzen für sich selbst ziehen. Als der Erzähler das erkennt, wird er vom Beobachter zum Akteur, und der Kreislauf der Gewalt vollendet sich.Yishai Sarid, einer der bekanntesten Autoren Israels, wirft in seinem Roman ein neues Licht auf die Erinnerungskultur, wagt sich an vermeintlich unantastbare Fragen und stellt in stillem, unaufgeregtem Ton eingefahrene Denkmuster infrage.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Das höfische Leben zur Zeit der Minnesinger - E...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor Alwin Schultz ( 6. August 1838 in Muskau, 10. März 1909 in München) war ein deutscher Kunst- und Kulturhistoriker. Er war von 1882 bis 1903 ordentlicher Professor für Kunstgeschichte an der Deutschen Universität in Prag. Schultz siedelte 1903 nach München um, wo er bis zu seinem Tod verblieb. Im vorliegenden Band beschreibt er das höfische Leben zur Zeit der Minnesänger. Minnesang (Minne, die Verehrung einer meist hochgestellten Dame oder Frau, mhd. minne "liebevolles Gedenken") nennt man die schriftlich überlieferte, hoch ritualisierte Form der gesungenen Liebeslyrik, die der westeuropäische Adel etwa von der Mitte des 12. bis zur Mitte des 13. Jahrhunderts pflegte. Im deutschen Sprachraum kann man ab etwa 1155 von einem Minnesang auf Mittelhochdeutsch sprechen. Die im Minnesang gepflegte Version des Hochdeutschen ist der erste bekannte Versuch einer Vereinheitlichung der deutschen Literatursprache. Erst 400 Jahre später erfolgt der zweite Versuch durch Martin Luther. Im Spätmittelalter (ab etwa 1250) lösen andere Gattungen den höfisch-ritterlichen Minnesang ab. (Wiki) Illustriert mit 176 S/W-Abbildungen.Nachdruck der Originalauflage Erster Band von 1889.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot