Angebote zu "Gespräche" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Kirschenschlacht
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die legendären "Hannah-Dialoge" von Günther Anders erstmals veröffentlichtNach dem Tod seiner ersten, schon 1937 von ihm geschiedenen Ehefrau Hannah Arendt im Dezember 1975 begann Günther Anders in Erinnerung an jene glückliche erste Zeit des Zusammenlebens, seine Notizen aus den Berliner Ehejahren ab 1929 durchzusehen und im Gedenken an Hannah, die er zur ersten und einzigen Liebe seines Lebens verklärte, die philosophischen Gespräche zu rekonstruieren, die sie damals miteinander geführt hatten. Diese "Hannah-Dialoge", die bislang nur in der Handschrift vorlagen, werden hier erstmals von Gerhard Oberschlick ediert. Ein ausführlicher Essay von Christian Dries beleuchtet die Lebens- und Denkwege von Hannah Arendt und Günther Anders und hilft, die Dialoge in das Lebenswerk der beiden Protagonisten einzuordnen.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Die Kirschenschlacht
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die legendären "Hannah-Dialoge" von Günther Anders erstmals veröffentlichtNach dem Tod seiner ersten, schon 1937 von ihm geschiedenen Ehefrau Hannah Arendt im Dezember 1975 begann Günther Anders in Erinnerung an jene glückliche erste Zeit des Zusammenlebens, seine Notizen aus den Berliner Ehejahren ab 1929 durchzusehen und im Gedenken an Hannah, die er zur ersten und einzigen Liebe seines Lebens verklärte, die philosophischen Gespräche zu rekonstruieren, die sie damals miteinander geführt hatten. Diese "Hannah-Dialoge", die bislang nur in der Handschrift vorlagen, werden hier erstmals von Gerhard Oberschlick ediert. Ein ausführlicher Essay von Christian Dries beleuchtet die Lebens- und Denkwege von Hannah Arendt und Günther Anders und hilft, die Dialoge in das Lebenswerk der beiden Protagonisten einzuordnen.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Sonic Seducer 12-2018 / 01-2019
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die große Titelstory ist Within Temptation gewidmet und ist nur eines der Highlights unserer Dezember-/ Januar-Ausgabe. Nach einer vierjährigen Pause meldet sich das niederländische Sechsergespann zurück. Nach "Hydra" war ihr weiterer Weg als Band ungewiss und auch, ob es überhaupt ein neues Album geben wird. Vier Jahre nach ihrem letzten Studioalbum melden sie sich zurück und der Titel "Resist" verrät es bereits: Rebellion und Widerstand sowie die eigene Freiheit stehen heute thematisch in ihrem Fokus. Eine weitere Besonderheit der Ausgabe 12-2018 / 01-2019 stellt der Gothic-Fetisch-Kalender 2019 im XXL-Format zum Ausklappen dar, der von vielen Lesern schon sehnlichst erwartet wurde. Wunderschöne Aufnahmen beliebter Szenefotografen (Robert Alvarado, Chocolate-Eye Photography, Joychen Photography, Fenriswolf Fotografie, u.v.w.), die unsere Modelle von ihrer schönsten Seite zeigen, begleiten Euch durch das kommende Jahr und laden Euch zum Träumen und Verweilen ein. Der traditionelle Newcomer Contest Battle Of The Bands darf natürlich nicht in unserer letzten Ausgabe des Jahres fehlen. In diesem Magazin werden die teilnehmenden Bands vorgestellt und auf der kostenlosen CD-Beilage, mit einer Gesamtspieldauer von über drei Stunden, sind auch 30 MP3s unserer Newcomer-Contestants enthalten. Weitere Themen: Die Radioaktivists sind mit ihrem Album "Radioakt One" unser Highlight des Monats. Fans mussten sich ganze sechs Jahr in Geduld üben, denn ihre letzte Veröffentlichung war die 2012er Single "Pieces Of Me". Ob sich die lange Wartezeit gelohnt hat? Seit 30 Jahren gehören Deine Lakaien in die düstere Musiklandschaft. Mit "The 30 Years Retrospective" zieht das Duo Bilanz, außerdem ist ihr Song "Where The Winds Don't Blow" in einer tollen live-Version auf unserer kostenlosen CD-Beilage enthalten. Rammstein-Gitarrist Richard Kruspe veröffentlicht mit seinem Soloprojekt Emigrate das dritte Album. Was hinter "A Million Degrees" steckt und was die Inspirationsquelle war, erfahrt ihr im Interview. Anlässlich des 20. Todestages von Christian Death-Gründer Rozz Williams, der mit seiner Musik unzählige Bands beeinflusste und den Grundstein zum Genre des US-Death Rocks legte, haben wir mit seinen Wegbegleitern Valor Kant, Gitane Demone und Rikk Agnew gesprochen. Im Fokus der Gespräche standen dabei besonders die Anfangstage von Christian Death und brachten überraschende Ergebnisse zu Tage. Aktuelle musikalische Projekte, Valors Vorhaben zu Christian Death in diesem und kommendem Jahr und sehr seltene Fotos aus den frühen 1980er Jahren runden den Artikel in Gedenken an Rozz Williams ab. Die finnische Band Flat Earth, bestehend aus ehemaligen Mitgliedern von HIM und Amorphis, debütiert mit ihrem Album "None For One". Große Namen garantieren jedoch keinen Erfolg. Über Stolpersteine und den beschwerlichen Weg zum Erfolg von selbst erfahrenen Musikern, lest ihr im Interview mit Sänger Niclas Etelävuori. Das britische Kult-Quartett Bauhaus feiert sein 40-jähriges Bestehen. Zur Feier dieses Jubiläums und Würdigung einer der einflussreichsten Bands der Gothic-Szene, werden die wichtigsten Alben auch als Anniversary-Editionen widerveröffentlicht. Daniel Ash berichtet darüber, was die Band ihnen in den ersten Anfangstagen bedeutete und über seltsame Ereignisse während ihren Aufnahme-Sessions. Glaubenskriege, religiöser Fanatismus, Gewalt durch veränderte politische Richtungen, Machtmissbrauch. Auch an dem Dark Pop Act Blutengel geht die derzeitige Weltlage nicht spurlos vorbei. Auf dem neuen Studioalbum "Un:Gott" wird aber neben politischen Themen überwiegend Persönliches verarbeitet. Artists: Alien-Ghost, Alien Vampires, Antilles, Battle Scream, Bauhaus, Blue Images, Centhron, Christian, Death, Circuito Cerrado, Anne Clark, Dead Inside, Deine Lakaien, Eisbrecher, Emigrate, FabricC, Funker Vogt, Wayne Hussey, Hocico

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Sonic Seducer 12-2018 / 01-2019
8,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die große Titelstory ist Within Temptation gewidmet und ist nur eines der Highlights unserer Dezember-/ Januar-Ausgabe. Nach einer vierjährigen Pause meldet sich das niederländische Sechsergespann zurück. Nach "Hydra" war ihr weiterer Weg als Band ungewiss und auch, ob es überhaupt ein neues Album geben wird. Vier Jahre nach ihrem letzten Studioalbum melden sie sich zurück und der Titel "Resist" verrät es bereits: Rebellion und Widerstand sowie die eigene Freiheit stehen heute thematisch in ihrem Fokus. Eine weitere Besonderheit der Ausgabe 12-2018 / 01-2019 stellt der Gothic-Fetisch-Kalender 2019 im XXL-Format zum Ausklappen dar, der von vielen Lesern schon sehnlichst erwartet wurde. Wunderschöne Aufnahmen beliebter Szenefotografen (Robert Alvarado, Chocolate-Eye Photography, Joychen Photography, Fenriswolf Fotografie, u.v.w.), die unsere Modelle von ihrer schönsten Seite zeigen, begleiten Euch durch das kommende Jahr und laden Euch zum Träumen und Verweilen ein. Der traditionelle Newcomer Contest Battle Of The Bands darf natürlich nicht in unserer letzten Ausgabe des Jahres fehlen. In diesem Magazin werden die teilnehmenden Bands vorgestellt und auf der kostenlosen CD-Beilage, mit einer Gesamtspieldauer von über drei Stunden, sind auch 30 MP3s unserer Newcomer-Contestants enthalten. Weitere Themen: Die Radioaktivists sind mit ihrem Album "Radioakt One" unser Highlight des Monats. Fans mussten sich ganze sechs Jahr in Geduld üben, denn ihre letzte Veröffentlichung war die 2012er Single "Pieces Of Me". Ob sich die lange Wartezeit gelohnt hat? Seit 30 Jahren gehören Deine Lakaien in die düstere Musiklandschaft. Mit "The 30 Years Retrospective" zieht das Duo Bilanz, außerdem ist ihr Song "Where The Winds Don't Blow" in einer tollen live-Version auf unserer kostenlosen CD-Beilage enthalten. Rammstein-Gitarrist Richard Kruspe veröffentlicht mit seinem Soloprojekt Emigrate das dritte Album. Was hinter "A Million Degrees" steckt und was die Inspirationsquelle war, erfahrt ihr im Interview. Anlässlich des 20. Todestages von Christian Death-Gründer Rozz Williams, der mit seiner Musik unzählige Bands beeinflusste und den Grundstein zum Genre des US-Death Rocks legte, haben wir mit seinen Wegbegleitern Valor Kant, Gitane Demone und Rikk Agnew gesprochen. Im Fokus der Gespräche standen dabei besonders die Anfangstage von Christian Death und brachten überraschende Ergebnisse zu Tage. Aktuelle musikalische Projekte, Valors Vorhaben zu Christian Death in diesem und kommendem Jahr und sehr seltene Fotos aus den frühen 1980er Jahren runden den Artikel in Gedenken an Rozz Williams ab. Die finnische Band Flat Earth, bestehend aus ehemaligen Mitgliedern von HIM und Amorphis, debütiert mit ihrem Album "None For One". Große Namen garantieren jedoch keinen Erfolg. Über Stolpersteine und den beschwerlichen Weg zum Erfolg von selbst erfahrenen Musikern, lest ihr im Interview mit Sänger Niclas Etelävuori. Das britische Kult-Quartett Bauhaus feiert sein 40-jähriges Bestehen. Zur Feier dieses Jubiläums und Würdigung einer der einflussreichsten Bands der Gothic-Szene, werden die wichtigsten Alben auch als Anniversary-Editionen widerveröffentlicht. Daniel Ash berichtet darüber, was die Band ihnen in den ersten Anfangstagen bedeutete und über seltsame Ereignisse während ihren Aufnahme-Sessions. Glaubenskriege, religiöser Fanatismus, Gewalt durch veränderte politische Richtungen, Machtmissbrauch. Auch an dem Dark Pop Act Blutengel geht die derzeitige Weltlage nicht spurlos vorbei. Auf dem neuen Studioalbum "Un:Gott" wird aber neben politischen Themen überwiegend Persönliches verarbeitet. Artists: Alien-Ghost, Alien Vampires, Antilles, Battle Scream, Bauhaus, Blue Images, Centhron, Christian, Death, Circuito Cerrado, Anne Clark, Dead Inside, Deine Lakaien, Eisbrecher, Emigrate, FabricC, Funker Vogt, Wayne Hussey, Hocico

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Imam Seyed Mehdi Razvi - Gespräche. Gedichte. G...
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Imam Seyed Mehdi Razvi - Gespräche. Gedichte. Gedenken. - Mit einem Vorwort von Karam Khella ab 16 EURO 1. Aufl.

Anbieter: ebook.de
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Youssou N'Dour - Rückkehr nach Gorée, 1 DVD, O....
9,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Das musikalische Roadmovie Youssou NDour - Rückkehr nach Gorée erzählt von der abenteuerlichen Reise des afrikanischen Sängers Youssou N'Dour auf den Spuren der schwarzen Sklaven und der von ihnen erfundenen Jazzmusik. Youssou NDours Anliegen ist es, das Jazzrepertoire zurück nach Afrika zu bringen und diese Songs auf Gorée zu singen jener geschichtsträchtigen Insel, die heute als UNESCO-Weltkulturerbe das Symbol für den Sklavenhandel und das Gedenken an seine Opfer ist. Durch den blinden Pianisten Moncef Genoud in seiner Mission geleitet, bereist Youssou NDour die USA und Europa. In Begleitung einiger der außergewöhnlichsten Musiker der Welt kommt es zur Begegnung mit verschiedenen Völkern und bekannten Personen, und durch Konzerte, Begegnungen und Gespräche entsteht eine Musik, die kulturelle Spaltungen überwindet. Auf dem Weg von Atlanta nach New Orleans und von New York nach Bordeaux und nach Luxemburg wandeln sich die Songs und werden von Jazz und Gospel durchdrungen. Doch der Tag der Rückkehr nach Afrika rückt immer näher, und es bleibt noch viel zu tun, damit sie für das Abschlusskonzert auf Gorée bereit sind

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Titelstory Within Temptation, m. XXL Poster & s...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die große Titelstory ist Within Temptation gewidmet und ist nur eines der Highlights unserer Dezember-/ Januar-Ausgabe. Nach einer vierjährigen Pause meldet sich das niederländische Sechsergespann zurück. Nach "Hydra" war ihr weiterer Weg als Band ungewiss und auch, ob es überhaupt ein neues Album geben wird. Vier Jahre nach ihrem letzten Studioalbum melden sie sich zurück und der Titel "Resist" verrät es bereits: Rebellion und Widerstand sowie die eigene Freiheit stehen heute thematisch in ihrem Fokus. Diese streng limitierte Edition ist auf nur 249 Exemplare begrenzt erhältlich und beinhaltet ein Poster im XXL-Format und eine signierte Postkarte von Valentin Winter. Eine weitere Besonderheit der Ausgabe 12-2018 / 01-2019 stellt der Gothic-Fetisch-Kalender 2019 im XXL-Format zum Ausklappen dar, der von vielen Lesern schon sehnlichst erwartet wurde. Wunderschöne Aufnahmen beliebter Szenefotografen (Robert Alvarado, Chocolate-Eye Photography, Joychen Photography, Fenriswolf Fotografie, u.v.w.), die unsere Modelle von ihrer schönsten Seite zeigen, begleiten Euch durch das kommende Jahr und laden Euch zum Träumen und Verweilen ein. Der traditionelle Newcomer Contest Battle Of The Bands darf natürlich nicht in unserer letzten Ausgabe des Jahres fehlen. In diesem Magazin werden die teilnehmenden Bands vorgestellt und auf der kostenlosen CD-Beilage, mit einer Gesamtspieldauer von über drei Stunden, sind auch 30 MP3s unserer Newcomer-Contestants enthalten. Weitere Themen: Die Radioaktivists sind mit ihrem Album "Radioakt One" unser Highlight des Monats. Fans mussten sich ganze sechs Jahr in Geduld üben, denn ihre letzte Veröffentlichung war die 2012er Single "Pieces Of Me". Ob sich die lange Wartezeit gelohnt hat? Seit 30 Jahren gehören Deine Lakaien in die düstere Musiklandschaft. Mit "The 30 Years Retrospective" zieht das Duo Bilanz, außerdem ist ihr Song "Where The Winds Don't Blow" in einer tollen live-Version auf unserer kostenlosen CD-Beilage enthalten. Rammstein-Gitarrist Richard Kruspe veröffentlicht mit seinem Soloprojekt Emigrate das dritte Album. Was hinter "A Million Degrees" steckt und was die Inspirationsquelle war, erfahrt ihr im Interview. Anlässlich des 20. Todestages von Christian Death-Gründer Rozz Williams, der mit seiner Musik unzählige Bands beeinflusste und den Grundstein zum Genre des US-Death Rocks legte, haben wir mit seinen Wegbegleitern Valor Kant, Gitane Demone und Rikk Agnew gesprochen. Im Fokus der Gespräche standen dabei besonders die Anfangstage von Christian Death und brachten überraschende Ergebnisse zu Tage. Aktuelle musikalische Projekte, Valors Vorhaben zu Christian Death in diesem und kommendem Jahr und sehr seltene Fotos aus den frühen 1980er Jahren runden den Artikel in Gedenken an Rozz Williams ab.Die finnische Band Flat Earth, bestehend aus ehemaligen Mitgliedern von HIM und Amorphis, debütiert mit ihrem Album "None For One". Große Namen garantieren jedoch keinen Erfolg. Über Stolpersteine und den beschwerlichen Weg zum Erfolg von selbst erfahrenen Musikern, lest ihr im Interview mit Sänger Niclas Etelävuori.Das britische Kult-Quartett Bauhaus feiert sein 40-jähriges Bestehen. Zur Feier dieses Jubiläums und Würdigung einer der einflussreichsten Bands der Gothic-Szene, werden die wichtigsten Alben auch als Anniversary-Editionen widerveröffentlicht. Daniel Ash berichtet darüber, was die Band ihnen in den ersten Anfangstagen bedeutete und über seltsame Ereignisse während ihren Aufnahme-Sessions.Glaubenskriege, religiöser Fanatismus, Gewalt durch veränderte politische Richtungen, Machtmissbrauch. Auch an dem Dark Pop Act Blutengel geht die derzeitige Weltlage nicht spurlos vorbei. Auf dem neuen Studioalbum "Un:Gott" wird aber neben politischen Themen überwiegend Persönliches verarbeitet. Artists:Alien-Ghost, Alien Vampires, Antilles, Battle Scream, Bauhaus, Blue Images, Centhron, Christian, Death, Circuito Cerrado, Anne Clark, Dead Inside, Deine Lakaien, Eisbrecher, Emigrate, FabricC, Funker Vogt, Wayne Hussey, Hocico Kalidia, Lacrimas Profundere, Laibach, Leichtmatrose, Holly Loose, Lord Of The Lost, Lost In Grey, Mentallo & The Fixer, Morgue Poetry, La Muerte, The National Orchestra Of The United Kingdom Of Goats, Noisuf-X, Null Positiv, Oomph!, A Perfect, Circle, The Prodigy, Rammstein, Rue Oberkampf, Sinbreed, The Smashing Pumpkins, Smeltz, Sonorus7, Studio X, V2A, Vera Sola, Ville Valo & Agents, VNV Nation, Vollbard, Wardruna, White, Lies, Within TemptationSpecials: Battle Of The Bands 2018, Leserumfrage, WeihnachtsverlosungBasics: 5 Records: Sotiria, "Cold Hands Seduction" CD, Hatebox: Grausame Töchter, Highlight: Flat Earth, Highlight: Radioaktivists, News, Sekt oder Selters: FaelderVisit: The Beauty Of Gemina, Events, Festival-Preview: Hybridize, Stage: Die Kammer, Stage: Killing Joke, Stage: Mono Inc., Stage: Saltatio Mortis, Stage: Unzucht, Studio: Blutengel, Tourpräsentationen, Tourdaten, Tourtagebuch: And Then She CameMedia: Album des Monats. Tipp des Monats"Cold Hands Seduction Vol. 204"-CD mit 3-stündiger SpielzeitTracklist:01. Deine Lakaien - Where The Winds Don't Blow (Live)02. Ljungblut - Hasselblad03. Noisuf-X - Tot und begraben04. Sonorus7 - Incendio [previously unreleased]05. Alien-Ghost - Energie Field06. On The Floor - We Light The Sky07. Rue Oberkampf - Sourires08. V2A - Freakshow09. Alien Vampires - Bring On The Apocalypse10. Studio-X - Asylum11. FabrikC - Porno!12. Circuito Cerrado - Das ist laut13. We Are Polarized - Appease My Hunger+ 30 MP3s der Battle Of The Bands-Teilnehmer

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Stolpersteine
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch handelt vom Leben in einem „Judenhaus“. Einem Haus, das im Amtsjargon der Hitlerjahre der Zusammenlegung der Juden diente. Anders als oft angenommen, haben in den meisten „Judenhäusern“ nicht nur jüdische, sondern auch nichtjüdische Familien gelebt. Jedenfalls bis zu den großen Deportationen im Sommer 1942, denen so gut wie alle Juden in unserer Stadt und im ganzen Land zum Opfer fielen. Die freigewordenen Wohnungen der Deportierten wurden alsbald wohnungssuchenden Nichtjuden zugewiesen. „Judenhäuser“ gab es fortan nicht mehr.Der Autor hat kürzlich vor dem Haus, von dem dieses Buch handelt, " Stolpersteine" verlegen lassen, die Namen, Geburts- und Sterbedaten der deportierten jüdischen Bewohner des Hauses ausweisen. Kleine Mahnmale auf dem Bürgersteig, die der ermordeten jüdischen Bewohner des Hauses gedenken sollen. Menschen, die nirgends sonst ein Grab gefunden haben. Der Autor hat zuvor bei der Verlegung von Stolpersteinen vor mehreren „Judenhäusern“ Gespräche mit den heutigen Bewohnern dieser Häuser geführt, um zu erfahren, wie sie sich zur Verlegung der Stolpersteine stellen. Er schildert einige dieser Gespräche, in denen deutlich wird, dass sich nicht alle heutigen Bewohner mit diesen kleinen Mahnmalen vor ihrem Haus anfreunden können. Die Argumente, die von einigen der Angesprochenen vorgebracht wurden, irritieren, weil sie an uralte Vorbehalte gegenüber Juden erinnern. Der Autor schließt darum mit einem Exkurs über antijüdische Vorurteile, über Klischees, denen man auch heute noch begegnet.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Die Kirschenschlacht
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die legendären "Hannah-Dialoge" von Günther Anders erstmals veröffentlichtNach dem Tod seiner ersten, schon 1937 von ihm geschiedenen Ehefrau Hannah Arendt im Dezember 1975 begann Günther Anders in Erinnerung an jene glückliche erste Zeit des Zusammenlebens, seine Notizen aus den Berliner Ehejahren ab 1929 durchzusehen und im Gedenken an Hannah, die er zur ersten und einzigen Liebe seines Lebens verklärte, die philosophischen Gespräche zu rekonstruieren, die sie damals miteinander geführt hatten. Diese "Hannah-Dialoge", die bislang nur in der Handschrift vorlagen, werden hier erstmals von Gerhard Oberschlick ediert. Ein ausführlicher Essay von Christian Dries beleuchtet die Lebens- und Denkwege von Hannah Arendt und Günther Anders und hilft, die Dialoge in das Lebenswerk der beiden Protagonisten einzuordnen.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot