Angebote zu "Herder-Gedenken" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Herder-Gedenken
58,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Herder-Gedenken ab 58.4 € als Taschenbuch: Interdisziplinäre Beiträge anläßlich des 200. Todestages von Johann Gottfried Herder. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Theologie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
'Wer lässt uns Gutes sehen?' (Ps 4,7)
65,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.11.2016, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: 'Wer lässt uns Gutes sehen?' (Ps 4,7), Titelzusatz: Internationale Studien zu Klagen in den Psalmen. Zum Gedenken an Frank-Lothar Hossfeld, Redaktion: Schnocks, Johannes, Verlag: Herder Verlag GmbH // Verlag Herder, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Auslegung // Bibel // Exegese // Schriftauslegung // Theologie // Christentum // Kritik und Exegese heiliger Texte, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 384, Herkunft: TSCHECHISCHE REPUBLIK (CZ), Reihe: Herders Biblische Studien (Nr. 85), Gewicht: 754 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
Herder-Gedenken
58,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Herder-Gedenken ab 58.4 EURO Interdisziplinäre Beiträge anläßlich des 200. Todestages von Johann Gottfried Herder

Anbieter: ebook.de
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
Herder-Gedenken
58,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band bietet elf interdisziplinäre Beiträge zum Leben und Werk Johann Gottfried Herders, die im wesentlichen auf ein im Jahr 2003 an der Universität Frankfurt am Main durchgeführtes Symposion anläßlich des 200. Todestages von Herder zurückgehen. Im einzelnen wird der Bedeutung von Herder als Literaturwissenschaftler und Kirchenführer, als Bibelwissenschaftler und Religionsgeschichtler, als Sprachforscher und Philosoph nachgegangen. Hinzu kommen Darstellungen zu den geistesgeschichtlichen Hintergründen des Werks von Herder und zu Aspekten der Rezeptions- und der Wirkungsgeschichte. So entsteht in den Essays von Ramón Aguirre und Barbara Schnetzler, Claus Arnold, Myriam Bienenstock, Karl Dienst, Wilhelm-Ludwig Federlin, Makoto Hamada, Wolfgang Herrmann, János Rathmann, Edmund Weber, Markus Witte und Markus Wriedt ein farbenfrohes Mosaik des Universalgelehrten, das die Auseinandersetzung mit dessen vielgestaltigen Impulsen auf nahezu alle Bereiche der Geistes- und Kulturwissenschaften im Bewußtsein halten möchte.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
Herder-Gedenken
86,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Band bietet elf interdisziplin¿ Beitr¿ zum Leben und Werk Johann Gottfried Herders, die im wesentlichen auf ein im Jahr 2003 an der Universit¿Frankfurt am Main durchgef¿hrtes Symposion anl¿ich des 200. Todestages von Herder zur¿ckgehen. Im einzelnen wird der Bedeutung von Herder als Literaturwissenschaftler und Kirchenf¿hrer, als Bibelwissenschaftler und Religionsgeschichtler, als Sprachforscher und Philosoph nachgegangen. Hinzu kommen Darstellungen zu den geistesgeschichtlichen Hintergr¿nden des Werks von Herder und zu Aspekten der Rezeptions- und der Wirkungsgeschichte. So entsteht in den Essays von Ram¿n Aguirre und Barbara Schnetzler, Claus Arnold, Myriam Bienenstock, Karl Dienst, Wilhelm-Ludwig Federlin, Makoto Hamada, Wolfgang Herrmann, J¿s Rathmann, Edmund Weber, Markus Witte und Markus Wriedt ein farbenfrohes Mosaik des Universalgelehrten, das die Auseinandersetzung mit dessen vielgestaltigen Impulsen auf nahezu alle Bereiche der Geistes- und Kulturwissenschaften im Bewu¿sein halten m¿chte. Aus dem Inhalt: Claus Arnold: 'Ansehnliche Tr¿mmer' - Aspekte der katholischen Herder-Rezeption in Deutschland (1840-1950) - Myriam Bienenstock: Herders Buch 'Gott' im Kontext der zeitgen¿ssischen Diskussion - Karl Dienst: 'Ich bin ordentlich Lutherischer Bischof des Landes' - Zu Beziehungen zwischen bisch¿flichem Amt und Lutherrezeption bei Johann Gottfried Herder - Wilhelm-Ludwig Federlin: 'Der Diener der Religion ist ein Diener des Friedens.' - Zu Humanit¿bildung und politischer Erziehung bei Johann Gottfried Herder - Makoto Hamada: Ann¿rung und Distanzierung bei der Zusammenarbeit von Herder und Goethe in den 1780er Jahren unter besonderer Ber¿cksichtigung ihrer Rezeption der 'vis essentialis' von C.F. Wolff - Wolfgang Herrmann: Linguogenetik Herders -Herder als Sprachforscher - J¿s Rathmann: Herder und die Nationsidee - Zur Herder-Rezeption in Ungarn - Barbara Schnetzler/Ram¿n Aguirre: Herders F¿rstenbild im Cid - Belege der Nachwirkung - Edmund Weber: Indostan - Zum Indienbild Johann Gottfried Herders - Markus Witte: 'Vom Geist der Ebr¿chen Poesie' - Johann Gottfried Herder als Bibelwissenschaftler - Markus Wriedt: 'Der gr¿iche Luther ist mein Erbe' - Herder und Luther ¿ber die Kirche.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
Herder-Gedenken
58,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band bietet elf interdisziplin¿ Beitr¿ zum Leben und Werk Johann Gottfried Herders, die im wesentlichen auf ein im Jahr 2003 an der Universit¿Frankfurt am Main durchgef¿hrtes Symposion anl¿ich des 200. Todestages von Herder zur¿ckgehen. Im einzelnen wird der Bedeutung von Herder als Literaturwissenschaftler und Kirchenf¿hrer, als Bibelwissenschaftler und Religionsgeschichtler, als Sprachforscher und Philosoph nachgegangen. Hinzu kommen Darstellungen zu den geistesgeschichtlichen Hintergr¿nden des Werks von Herder und zu Aspekten der Rezeptions- und der Wirkungsgeschichte. So entsteht in den Essays von Ram¿n Aguirre und Barbara Schnetzler, Claus Arnold, Myriam Bienenstock, Karl Dienst, Wilhelm-Ludwig Federlin, Makoto Hamada, Wolfgang Herrmann, J¿s Rathmann, Edmund Weber, Markus Witte und Markus Wriedt ein farbenfrohes Mosaik des Universalgelehrten, das die Auseinandersetzung mit dessen vielgestaltigen Impulsen auf nahezu alle Bereiche der Geistes- und Kulturwissenschaften im Bewu¿sein halten m¿chte. Aus dem Inhalt: Claus Arnold: 'Ansehnliche Tr¿mmer' - Aspekte der katholischen Herder-Rezeption in Deutschland (1840-1950) - Myriam Bienenstock: Herders Buch 'Gott' im Kontext der zeitgen¿ssischen Diskussion - Karl Dienst: 'Ich bin ordentlich Lutherischer Bischof des Landes' - Zu Beziehungen zwischen bisch¿flichem Amt und Lutherrezeption bei Johann Gottfried Herder - Wilhelm-Ludwig Federlin: 'Der Diener der Religion ist ein Diener des Friedens.' - Zu Humanit¿bildung und politischer Erziehung bei Johann Gottfried Herder - Makoto Hamada: Ann¿rung und Distanzierung bei der Zusammenarbeit von Herder und Goethe in den 1780er Jahren unter besonderer Ber¿cksichtigung ihrer Rezeption der 'vis essentialis' von C.F. Wolff - Wolfgang Herrmann: Linguogenetik Herders -Herder als Sprachforscher - J¿s Rathmann: Herder und die Nationsidee - Zur Herder-Rezeption in Ungarn - Barbara Schnetzler/Ram¿n Aguirre: Herders F¿rstenbild im Cid - Belege der Nachwirkung - Edmund Weber: Indostan - Zum Indienbild Johann Gottfried Herders - Markus Witte: 'Vom Geist der Ebr¿chen Poesie' - Johann Gottfried Herder als Bibelwissenschaftler - Markus Wriedt: 'Der gr¿iche Luther ist mein Erbe' - Herder und Luther ¿ber die Kirche.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe