Angebote zu "Osnabrück" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Bekenner in der Schreckenszeit - Zum Gedenken a...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.12.2018, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Zum Gedenken an die Lübecker Märtyrer im Bistum Osnabrück, Herausgeber: Helmuth Rolfes/Stephan Winter, Verlag: Dom Buchhandlung Osnabrück, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Glaubenszeugnis // Lübecker Märtyrer // Märtyrer, Produktform: Kartoniert, Umfang: 80 S., mit zahlr. farb. Fotos, Seiten: 80, Format: 0.6 x 23 x 21 cm, Gewicht: 286 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Der Dreißigjährige Krieg. Aus religiösen Gründe...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 3,0, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Dreißigjährige Krieg wird oft als Krieg der Kriege bezeichnet und das nicht ohne Grund. Bis ins 20. Jahrhundert galt er als einer der größten Katastrophen das Europa jemals erlebt hatte. So wird er bis heute mit Gewalt, Raub und Hexenverfolgung in Verbindung gebracht.Obwohl der eigentliche Kriegsauslöser im Reich gesucht werden sollte, muss der Dreißigjährige Krieg als gesamteuropäisches Ereignis gesehen werden. Was in diesem Zusammenhang aus religiöser Überzeugung anfing, entwickelte sich im weiteren Verlauf zu einer Auseinandersetzung um Machtpolitische Interessen. Er war eine Bündelung aus verschiedenen Kriegen und Schlachten, welche jedoch meistens auf deutschem Boden ausgetragen wurden.In dieser Hausarbeit sollen daher folgende Aspekte berücksichtigt werden: Zunächst wird die Ausgangssituation des bevorstehenden Krieges mit den wichtigsten Akteuren, sowohl aus gesamteuropäischer als auch aus reichspolitischer Perspektive dargestellt. Im Kriegsverlauf folgt dann eine systematische Darstellung des Krieges. Als zentraler Punkt soll dabei die Frage aufgegriffen werden, ob der Dreißigjährige Krieg aus religiösen Gründen stattfand oder ein Staatsbildungskrieg war. Dementsprechend soll auf beide Gesichtspunkte eingegangen und eine zeitliche Veranschaulichung des Westfälischen Friedens innerhalb dieser Fragestellung dargelegt werden.Als Quellen verwende ich die im Jahre 1648 in Münster und Osnabrück abgeschlossenen Friedensverträge zum sogenannten "Westfälischen Frieden". Die Regelungen, im Hinblick auf die Reichsverfassung und die Konfessionsproblematik die durch den Westfälischen Frieden abgesichert waren, lassen durchblicken, welche machtpolitischen Spiele während des Dreißigjährigen Krieges im Gange waren.Dieser Friedensvertrag, der die machtpolitische Auseinandersetzung des Dreißigjährigen Krieges beendete, ist als Muster zum Gedenken des europäischen Gleichgewichtes geworden, welches das Denken der europäischen Großmächte bis in das 19. Jahrhundert hinein bestimmte. Die als Ergebnis des Westfälischen Friedens im Jahr 1648 entstandenen konfessionellen Einteilungen in protestantische und katholische Regionen sind in Deutschland bis in unsere Tage greifbar.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Eine Analyse der Kunst Sieger Köders in ästheti...
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, Note: 1.0, Universität Osnabrück (Katholische Theologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Vom 28. Juni 2008 bis zum 29. Juni 2009 lädt Papst Benedikt XVI. ein, in liturgischen Feiern, in kulturellen oder ökumenischen Veranstaltungen Paulus zu gedenken. Mit diesem Anliegen beschäftigt sich auch diese Hausarbeit. Im Mittelpunkt steht das Kunstwerk ,,Wir sind zum Schauspiel geworden für die Welt' von Sieger Köder.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Eine Analyse der Kunst Sieger Köders in ästheti...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, Note: 1.0, Universität Osnabrück (Katholische Theologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Vom 28. Juni 2008 bis zum 29. Juni 2009 lädt Papst Benedikt XVI. ein, in liturgischen Feiern, in kulturellen oder ökumenischen Veranstaltungen Paulus zu gedenken. Mit diesem Anliegen beschäftigt sich auch diese Hausarbeit. Im Mittelpunkt steht das Kunstwerk ,,Wir sind zum Schauspiel geworden für die Welt' von Sieger Köder.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot